startseite

Aktuell

Am 6.12. war Premiere von “SIEBEN… aber manchmal auch der helle Schein” des Theater Thikwa in Berlin-Kreuzberg. Es war eine Sause. Bitte angucken. Ein Songplay mit Betancor Songs und Verdichtungen zu den ganzen Sünden und Reality Videos aus dem Hexenkessel des aufregenden Alltags hinter den Kulissen der Beteiligten. Der erste Vorstellungsblock läuft bis zum 16. Dezember, im Februar geht’s dann weiter. Eine herrliche Sache unter der Regie von Antje Siebert und der musikalischen Leitung von Bärbel Schwarz.

Das schreibt Janis El-Bira über “Sieben” auf nachtkritik.de >

Außerdem

Meine erste Rückzugssaison habe ich mit lernen, latschen, komponieren verbracht und ohne Komplikationen, fast ohne Schmerzen und in professionellem Umfeld Aufschreie&Stoßseufzer entbunden, was die Lieder zu meinem Songplay “FREIHEIT oder Alle tun immer nur so…als ob” sind, das ebenfalls fertig ist. Ich freue mich und melde mich und lasse wissen, wenn ich weiß, wie es hiermit weitergeht.


Gold

Stefan Stoppok, David Moss, Cora Frost, Danny Dziuk, Christian Kesten, Maren Kroymann, Martin Daske, Annette Humpe, Josef Hader, Rainer Rubbert, Georgette Dee, Berger&Illvibe, Gustav Peter Wöhler, Clara Haberkamp und die Strottern singen Betancor-Songs. Auf “Gold” >


Gutes von Gestern

Betancor und Lychee Lassi in der Kalkscheune 2001: “teils Miles” – Trompete+Philicorda Betancor, Schlagzeug Based aufgenommen von Hartwig Nickola


kontakt (at) kurtbuero.de / www.kurtbuero.de